ECCO DAY

Veranstaltung                                                                                                      

Mit dem modernen Konzept einer 9-Löcher-Turnierserie möchte der dänische Schuh-Hersteller Ecco wieder mehr Menschen auf deutsche Golfanlagen locken und neue Reize im Turniergolf setzen. After Work Golf ist modern, unkonventionell und liegt voll im Trend. Die ECCO DAY-Serie wird seit 2016 wochentags in ausgewählten Clubs in Deutschland stattfinden. Die ECCO DAY-Serie wächst kontinuierlich, in 2019 nahmen knapp 5.000 Golfer an der ECCO DAY-Serie teil. Schirmherrin der ECCO DAY-Serie ist die deutsche Solheim Cup-Siegerin Caroline Masson.

Austragungsorte

Golfclubs in Deutschland. Jeder teilnehmende Club verpflichtet sich in 2020 drei bis acht „ECCO DAYS“auszutragen. Auf der Webpage www.eccoday.de können alle Brutto- und Netto-Sieger sowie alle Turnierdaten eingesehen werden. Die Clubs teilen HGP bis zum 21. Februar 2020 ihre Spieltermine mit und benennen eine Ansprech- bzw. Kontaktperson.

Spielmodus

Offene Einzel-Stableford-Turniere über 9 Löcher vorgabenwirksam für Spieler ab Hcp -54 und bis Hcp -4,5. Turnierstart ist spätestens 18 Uhr, bei abnehmendem Tageslicht früher. Ob Kanonenstart oder Start von Tee 1 steht den Clubs frei. HGP empfiehlt einen Kanonenstart bei einer max. Teilnehmerzahl von 36 Spielern. Die Anmeldefrist endet drei Stunden vor Start des jeweiligen Turniers. Die Mindestteilnehmerzahl der ECCO DAY-Turniere beträgt 8 Spieler.

Wertung & Preise

Tageswertung: Grundsätzlich eine Brutto- und eine Nettowertung; ab 30 Teilnehmern obliegt es den Clubs weitere Netto-Wertungen (z. B. Damen und Herren getrennt) auszuspielen. Bei gleichen Ergebnissen wird nach der DGV-Wettspielordnung gestochen. Hochwertige Ecco-Sachpreise (Silver Steel Cups, Schuhpflege-Sets, Regenschutz-Handtücher, Bälle) für  1. Brutto, 1.Netto, 2. und 3. Netto.

NEU: Parallel zur Tageswertung führt HGP für jeden teilnehmenden Club eine Jahreswertung (einsehbar auf www.eccoday.de): Netto-und Brutto-Tagessieger erhalten je 3 Punkte, 2. Netto = 2 Pkt., 3. Netto = 1 Pkt. Jeder Spieler kann bis zu vier Tagesergebnisse in die Jahreswertung einbringen. Bei Punktgleichheit werden die einzelnen Tagesergebnisse ausgewertet.

Die Ranglisten-Ersten der jeweiligen Club-Jahreswertungen erhalten am Ende der Saison von ECCO einen Golfschuh der ECCO DAY-Sonderedition. Zusätzlich werden im Losverfahren zwölf ECCO DAY-Teilnehmer im Frühjahr 2021 zum Kick Off ECCO DAY 2021 nach Gut Apeldör zu einem ECCO DAY Masters eingeladen.

Gewinner werden auf www.eccoday.de bekannt gegeben.

Turnierleitung

Clubs benennen eine verantwortliche Person für den Spieltag.

Startgeld

Obliegt den Clubs. HGP empfiehlt:
Mitglieder des austragenden Clubs € 10,-
Gäste des austragenden Clubs € 30,-

Datenschutz

Die teilnehmenden Clubs und Golfer erklären mit der Turnieranmeldung ihr Einverständnis, dass Start- und Ergebnislisten sowie Fotos veröffentlicht werden und gestatten dem Heimatclub die Übermittlung persönlicher Daten an den Turnierveranstalter zwecks Registrierung für die ECCO Day-Jahresverlosung.

Administration

HANFFT GOLF PROJECTS
HGP steuert die ECCO DAY-Serie und ist Ansprechpartner für die Clubs und Sponsoren. Die Clubs übermitteln via Mail nach dem jeweiligen Spieltag Teilnehmer- und Siegerlisten an HGP (s.hanfft@t-online.de). Die teilnehmenden Clubs führen an HGP pro Turnier-Teilnehmer 2 EUR (Mitglied) bzw. 3 EUR (Gast) ab. Die Abrechnung durch HGP mit den Clubs erfolgt nach dem letzten ECCO Day.

Sponsoren

Titelsponsor ecco GOLF

PARTNER DER TURNIERSERIE

Wenn es um die Herstellung von Golfbällen geht, ist Srixon eines der führenden Unternehmen in der Welt. Kein anderer Hersteller hält so viele Patente in der Fertigung von Golfbällen wie Srixon, so dass das Unternehmen heute einen festen Platz in der Welt der Golfausrüster einnimmt. Srixon ist ein Tochterunternehmen der SRI Sports Limited. Neben Golfbällen gehören Driver, Eisen und Wedges ebenso zum Portfolio von Srixon wie Putter und sind heute nicht mehr von den Golfplätzen wegzudenken.